Jahresabschluß Dießener Hütte

Zum Jahresabschluss wurde von Stefan vom 18. bis 20.11.2011 wieder ein zünftiges Wochenende auf der Dießener Hütte organisiert. Dank des goldenen Herbstes waren an beiden Tagen dann auch noch sehr schöne Touren möglich.

Am Samstag machte sich eine Radgruppe Richtung Enningalm auf, wobei sich einige der Gruppe für die Abfahrt auf dem normalerweise recht matschigen „Haustrail“ entschieden, der durch Bodenfrost überraschend griffig und spaßig zu fahren war.

Die Anderen pedalierten weiter zur Rotmoosalm über Stepbergalm nach Garmisch, die klassische Enningalm Tour mit ca. 1.500 hm und 30 km.

 

 

Diesmal gab es erneut eine Wandertruppe, die bedingt durch die „Zusatzlast“, eher gemütlich auf den 1.380 m hohen Schafkopf marschierte und mit einer herrlichen Aussicht über Farchant und Garmisch belohnt wurde.

 

Am Sonntag sollte dann der Schafkopf mit dem Rad bezwungen werden, was aber durch die Serpentinenauffahrt nicht so einfach war, wie erwartet. Dafür lohnte sich die Abfahrt auf dem Spitzkehren-Trail nach Farchant umso mehr und war ausgesprochen gut fahrbar.

Einige genossen derweilen ein Sonnenbad vor der Hütte, bis der wärmende Planet hinter den Bergen verschwand.

An kulinarischen Schmankerln für Leib und Seele fehlte es erneut keineswegs. Wir waren wie gewohnt wunderbar versorgt. Einzigartig war diesmal der Schweinebraten mit Kruste, Knödeln und Blaukraut.

 

In jeder Hinsicht ein Schmankerl zum Jahresabschluss!

 

Nur knapp entging Stefan einem hinterhältigen, gemeinen, fiesen, heimtückischen, feigen Anschlag auf seine Finger.

 

Andrea Schroeder

 

Login



Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner